Pflanzenpatenschaften

Liebe Pflanzenfreundin, lieber Pflanzenfreund,

Kamelie, Zimtbaum, Schwiegermuttersitz oder Blauglockenbaum, Hanfpalme und Paradiesvogelblume - Haben Sie eine Lieblingspflanze?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie ein Exemplar bei uns im Botanischen Garten Leipzig antreffen – schließlich beherbergt dieser über 7.000 verschiedene Arten. Wenn Sie Grünes und Blühendes lieben, können Sie jetzt den Botanischen Garten unterstützen und die Pflege der grünen Oase mitten in Leipzig fördern: mit einer Pflanzenpatenschaft.

Als Pflanzenpate wählen Sie ihre persönliche Lieblingspflanze aus oder lassen sich beraten, welche Pflanze  zu Ihnen, einem lieben Menschen oder Ihrer Firma passt.  Mit Ihrem finanziellen Beitrag tragen Sie als Pate zur Pflege „Ihrer“ Pflanze, aber auch zur Weiterentwicklung des Botanischen Gartens insgesamt bei. Dabei wird je nach Größe und Auffälligkeit der gewählten Pflanze zwischen Bronze-, Silber- und Goldpatenschaften unterschieden. Der Pflanzenpate entscheidet selbst, ob die Patenschaft für zwei, fünf oder zehn Jahre abgeschlossen werden soll. Nach der Laufzeit der Patenschaft richten sich auch die Preise, die zwischen 100 Euro für eine zweijährige Bronzepatenschaft und etwa 2.500 Euro für eine zehnjährige Goldpatenschaft liegen.

Als Pflanzenpaten erhalten Sie eine Urkunde und ab einem Unterstützungsbeitrag von 200 Euro wird auf  Wunsch ein Namenschild an Ihrer Pflanze angebracht. Sie profitieren außerdem von einem Veranstaltungsprogramm mit exklusiven Einblicken in die wissenschaftliche und gärtnerische Arbeit im Botanischen Garten. 

Falls Sie sich für eine Verdopplung Ihres Patenschaftsbeitrages entscheiden, sind Sie der alleinige Pate Ihrer Lieblingspflanze und erwerben so die Exclusivpatenschaft.


Falls Sie eine Patenschaft übernehmen möchten oder Wünsche und Anregungen haben, so wenden Sie sich bitte an die Gartenleitung im Inspektorenhaus, Tel. 0341 97 36 850 oder per Mail an pflanzen-patenschaft(at)uni-leipzig.de.

Wir wünschen Ihnen viel Freude am Gedeihen „Ihrer“ Patenpflanze.

letzte Änderung: 17.02.2016