März 2020

Pflanze des Monats März 2020: Cyclamen

Cyclamen hederifolium, Foto: Wolfgang Teschner

In der Pflanzenwelt unserer Heimat gibt es eine Menge Frühjahrsboten. Die bekanntesten dürften das Schneeglöckchen, der Märzenbecher oder die Krokusse sein.

Nicht weniger spannend und mit besonders knackigen Farben gibt es jedoch noch einen weiteren: das Alpenveilchen. Die leuchtend magenta-farbigen Blüten ziehen jeden Besucher in seinen Bann. Kaum jemand geht im Februar und März an ihnen einfach so vorbei. Allerdings ist Alpenveilchen nicht gleich Alpenveilchen. Wir kultivieren 2 ähnliche Arten, die sich aber in zwei Dingen deutlich unterscheiden: Im Frühjahr blüht Cyclamen coum, und zwar zusammen mit Laub. Im Herbst hingegen blüht Cyclamen hederifolium – nachdem sein Laub am Ende des Hochsommers bereits verschwunden ist.

Cyclamen coum, Foto: Wolfgang Teschner

Beide Arten besitzen unterirdische Knollen und beide Arten verwildern auch leicht im Garten. Im Botanischen Garten Leipzig lassen wir das ausnahmesweise gerne geschehen, denn sie stören nicht die Kultur anderer Pflanzen – und gerade die Frühjahrsart ist ein echter Blickfang.

Cyclamen coum, Foto: Wolfgang Teschner

Die Blütezeit der Alpenveilchen liegt genau dann, wenn sonst wenig blüht. Auch Bestäuber sind dann eher selten – gerade auch an ihren natürlichen, felsigen Standorten in den Alpen. Umso mehr bemühen sich die Alpenveilchen um ihre Nachkommen: Nach erfolgreicher Bestäubung und Befruchtung wachsen die Blütenstiele mit der Frucht aktiv in den Boden ein, sie pflanzen sich quasi selbst und sind so hervorragend vor Wind und Wetter geschützt.

Cyclamen hederifolium, Foto: Wolfgang Teschner
letzte Änderung: 12.03.2020