März 2015

März 2015: Phalaenopsis

Phalaenopsis Hybride

Da Gattung Phalaenopsis gehört zu den weltweit am meisten kultivierten Gattungen der Orchideen. Sie sind relativ einfach kultivierbar und so auch für den Anfänger der Orchideenkultur gut geeignet. Noch viel wichtiger ist aber sicher auch ihre unerschöpfliche Formen-, Farben-, und Größenvielfalt.

Phalaenopsis lobbii

Während der Orchideenschau 2015 hatten wir die Fortpflanzung der Orchideen zum Thema. Aber auch viele andere Besonderheiten kamen nicht zu kurz. Besonders interessant war die Mannigfaltigkeit an Wildformen, gerade auch in der Gattung Phalaenopsis. Als Größenvergleich ist auf allen Fotos ein 20ct-Stück mit abgebildet.

Phalaenopsis philippiensis

Deutlich zu sehen sind die riesigen Blüten der Hybriden. Doch in der Natur hätten diese keine Chance auf ein langes Leben: die kräftigen täglichen Gewitterschauer würden die großen und damit auch zerbrechlichen Blüten sehr schnell zerstören.

Phalaenopsis tetraspis

Anders bei den kleinblüten Naturformen, denen kann ein Regenschauer nicht viel anhaben. Zum Glück regnet es aber auf unseren Fensterbrettern im Wohnzimmer nicht, so dass wir getrost auch die großblüten Formen kultivieren können!

Phalaenopsis thailandica
letzte Änderung: 06.10.2016